REISEAPPS


Apps sind nützliche Programme auf dem Smartphone, über die man schnell auf wichtige Funktionen zugreifen kann.

 

Mit den richtigen Apps für Navigation, Hotels & Co. lässt sich der Alltag auf Reisen deutlich erleichtern. Auf dieser Seite möchte ich dir einige Apps vorstellen, mit denen man "onroad" und auch "offroad" echt was anfangen kann!

 

Hier ist meine Liste der Lieblings-Apps für unterwegs:


01. Sygic

Offline-Navigation

 

Die App "Sygic" ermöglicht es problemlos zu navigieren auch ohne dass Datenvolumen / Internet zur Verfügung steht. Einfach zuhause im W-Lan die App und die Offlinekarte fürs Reiseland herunterladen und der Navigation steht nichtsmehr im Wege. Auf die Zeitangaben sollte man sich allerdings nicht allzusehr verlassen, diese weichen öfters ein wenig ab. Desweiteren wählt die App nicht immer den kürzesten Weg zum Ziel. Trotzdem eine gute Alternative für Regionen wo kein Internet zur Verfügung steht. Der eigene Standort wird über GPS ermittelt und angezeigt.

 

Hier geht's zur Sygic-App für android. / Hier geht's zur Sygic-App für IOS (apple).


02. Google Maps

Satellitenbild der Umgebung

"Google Maps" - das beliebteste Tool für die Navigation! Ich persönlich nutze es jedoch für etwas anderes. Wenn sich die Suche nach einem wilden Lagerplatz für die Nacht schwierig gestaltet, da z.B. die Umgebung sehr dicht besiedelt ist oder es bereits dunkel ist kommt diese App bei mir zum Einsatz. (Voraussetzung dafür ist eine funktionierende Internetverbindung.)

Ich lokalisiere meinen Standort per GPS und lasse mir das Satellitenbild der Umgebung anzeigen. Nun sehe ich genau wo sich Häuser befinden und wo z.B. abgelegene Lichtungen in Wäldern oder schöne Lagerplätze an Seen zu finden sind. Kurz den ausgewählten Ort markieren und schon zeigt einem die Navigation den Weg zum gewünschten Zielort an. Eine tolle Unterstützung zum eigenen Instinkt!

Hier geht's zur Google-Maps-App für android. / Hier geht's zur Google-Maps-App für IOS (apple).


03. iOverlander

Campingplätze und Wildcamp-Spots

 

Wer auf der Suche nach tollen Wildcamp-Spots ist oder einfach nur einen nahegelegenen Campingplatz finden möchte, wird mit dieser App seine Freude habe. Die "iOverlander"-App zeigt einem auf der Karte die zuvor von anderen als gut empfundenen wilden Lagerplätze an und wo sich die Campingplätze der Region befinden. Ein hilfreiches Werkzeug wenn es am Abend schnell gehen soll.

 


04. Booking.com

Hotelzimmer und Apartments buchen

 

Du bist auf der Suche nach einem Hotelzimmer für die Nacht oder einer Bleibe für den nächsten Urlaub? In der "Booking.com"-App wirst du fündig! Tausende Anbieter bieten hier ihre Hotelzimmer, Apartments und Ferienhäuser an, die sich mit nur wenigen Klicks ganz einfach und schnell buchen lassen. Viele der Zimmer lassen sich außerdem kostenfrei stornieren, falls man sich doch mal umentscheiden sollte, die Unterkunft nicht rechtzeitig erreichen kann oder anderweitig verhindert ist (z.B. krank).

 


05. Direct-Ferries.com

Fährverbindungen vergleichen und buchen

 

Mit der "Direct-Ferries.com"-App kannst du blitzschnell unter mehreren Fähranbietern das für dich beste und günstigste Fährangebot raussuchen und buchen. Einfach den Start- und Zielhafen und die Zeit für die An- und Rückreise eingeben und die Suche geht los. Eine saubere Sache für eine schnelle und unkomplizierte Buchung der nächsten Fähre.

 


06. Regenradar (Wettervorhersage)

Den nächsten Regenschauer umfahren

 

Mit einer "Regenradar"-App kannst du sehen wo und wann das nächste Unwetter am aktuellen Tag abregnen wird. Mit diesem Wissen kannst du deine geplante Route ein wenig abändern und kommst dadurch deutlich trockener ans Ziel. Manchmal lohnt es sich auch den Zeitplan ein wenig zu verlegen und ein paar Stunden abzuwarten bis es trockener wird. Die Tageszeitsimulation leistet hier ziemlich verlässliche Dienste. Diverse "Regenradar"-Apps gibt es von zig Anbietern. Ich habe dir unten die zwei beliebtesten und bestbewertetsten aufgeführt.

 

Es gibt allerdings auch die Tage, wo man schlichtweg Pech hat und es einfach überall und den ganzen Tag über regnet. Ein Grund warum ich mich mehr auf meine Regenkombi als auf die "Regenradar"-App verlasse. Aber probier die App doch einfach mal aus!

 


07. GPX-Viewer

GPX-Dateien auslesen/anzeigen und der Route folgen

 

Mit einer "GPX-Viewer"-App kannst du GPX-Dateien auf deinem Smartphone anzeigen lassen.

Du kannst dir deinen Standort (per GPS) und die in der Datei eingetragenen POIs (Points Of Interest) anzeigen lassen und die eingetragenen Texte dazu lesen. Außerdem siehst du während der Fahrt sofort wenn du die vorgegebene Route verlässt. Die App zeigt dir dann durch eine gestrichelte Linie an, wie weit du dich von deiner geplanten Route entfernt hast. Ein tolles Programm zum "Auslesen" und "Abfahren" von GPX-Routen-Dateien und ein guter Ersatz für all diejenigen, die kein Navi an ihrem Motorrad haben.

 

Hier geht's zur GPX-Viewer-App für android. / Hier geht's zur GPX-Viewer-App für IOS (apple).


Dir hat das gefallen? Dann unterstütze mich.

 

Spende einmalig einen Betrag deiner Wahl für meine Reisekasse:

Über "PayPal Me" kannst du mich mit einer einmaligen Zahlung unterstützen.

>> Hier klicken!

 

 

Oder werde dauerhafter Unterstützer meiner Projekte:

Mit dem deutschen Bezahlsystem "Steady" kannst du mich monatlich unterstützen.

>> Hier klicken!